SIND SIE NOCH GESTRESST, ODER KLOPFEN SIE SCHON?"
Effektives Stressmanagement mit der KLOPFTHERAPIE (Meridian Energie Techniken nach Franke®, EDxTM™ nach Dr Fred Gallo)

Ob "ganz normaler" Alltagsstress oder Dauerbelastungen, die Körper, Geist und Seele in Ungleichgewicht bringen, mit der Klopftherapie können Sie eine sehr effektive Selbsthilfetechnik erlernen, die jede Stresserscheinung Vergangenheit werden lässt.
Durch sanftes Beklopfen bestimmter Meridianpunkte, stellt sich ein Harmonisierungseffekt im Organsystem ein, welcher zu einer Stressregulierung führt.

MET nach Franke®
Die Meridian-Energie Techniken nach Franke® (MET) wurden von Rainer und Regina Franke begründet und weiterentwickelt. Sie basieren auf der Thought Field Therapy (TFT) von Dr. Roger Callahan und der Gestalttherapie nach F. und L. Perls.
Advanced Energy Psychology® - EDxTM™
EDxTM™ nach Fred Gallo wurde von dem amerikanischen Psychotherapeuten Dr Fred Gallo aus der Thought Field Therapie von Dr R. Callanhan und verschiednen kinesiologischen Therapieformen entwickelt.

Die Klopftherapie ist eine psychologische Form der Akupunktur ohne Nadeln. Durch sanftes beklopfen bestimmter Meridianpunkte und das gefühlsmäßige Einstimmen auf das jeweilige Thema, erfolgt ein Harmonisierungseffekt im Organismus und im Meridiansystem, was zur Folge hat, dass energetische Blockaden gelöst werden.

Die Theorie, hinter dieser Technik, geht zurück auf das Verständnis von Gesundheit und Krankheit der Traditionell chinesischen Medizin (TCM), die davon ausgeht:
Der Körper ist von „Energiebahnen“ durchzogen, den sogenannten „Meridianen“, in denen das Chi (die Lebensenergie) frei fließt. Auf den Meridianen befinden sich die Akupunkturpunkte, die schon seit sehr vielen Jahren in verschiedenen Verfahren, stimuliert werden. Der Erfolg dieser Behandlungen ist mittlerweile anerkannt!
Wenn alles „im Gleichgewicht ist“, fließt das Chi frei durch die Meridiane und der Mensch fühlt sich wohl und ist gesund.
Tauchen jedoch Stressituationen, Belastungen, Traumata ect. auf, führt dies zu einer Blockade im Meridiansystem.
Die Folge ist, dass das Chi nicht mehr frei fließen kann und daraufhin fühlt sich der Mensch unwohl, hat unangenehme Gefühle und wird - wenn dieser Zustand nicht behoben wird - krank.
Die Klopftherapie geht also, wie die TCM davon aus, dass der Grund für belastende Gefühle eine Blockade im Meridiansystem ist.
Wenn wir nun die Akupunkturpunkte mit den Fingerspitzen leicht beklopfen, während wir uns gefühlsmäßig mit dem belastenden Thema verbinden, können wir diese Blockaden lösen und damit die unangenehmen Gefühle bearbeiten.

Es werden moderne Psychotherapeutische Erkenntnisse mit dem Wissen der Traditionellen Chinesichen Medizin (TCM) um das Beklopfen der Meridiane verbunden. Hinzu kommen kinesiologische Anwendungen (Muskeltest) und Elemente aus der Gestalttherapie und dem NLP.

Jeder Mensch kann die Klopfakupressur lernen und sich so mit dieser Selbsthilfetechnik in Bezug auf Alltägliche Schwierigkeiten und Probleme selbst helfen. Bei komplexeren oder chronischen körperlichen und psychischen Probleme sowie Traumata und Sucht ist jedoch die Begleitung und Behandlung durch einen erfahrenen MET-Therapeuten® oder EDxTM™ Practitioner notwendig.
Mögliche Anwendungsgebiete können sein: Ängste, Allergien, Depression, Traumabehandlungen, Phobien, Migräne, Stresserscheinungen, Burn-Out, Schlafstörungen, Übergewicht, Raucherentwöhnung und v.a.m.
Die Klopftherapie darf ärztliche Diagnose und Therapie nicht ersetzen, kann sie aber unterstützen und sinnvoll ergänzen.
 
In einer Studie mit mehreren Patienten wurden in meiner Praxis MET Trauma Sitzungen von mir durchgeführt, während ein EEG mitlief.
Die Auswertung zeigt, dass das Klopfen die Gehirnwellen (Hi-Beta Wellen) beeinflusst! Bei Stressreduktion durch das Beklopfen der Meridianpunkte wird die Amplitude der Beta Wellen kleiner!

www.praxis-susannebosch.de

Gemeinütziger Verein und führende Netzwerkportal für aktive psychologische Hilfe, Beratung, Betreuung und Vermittlung in akuten privaten- und geschäftlichen Lebenskrisen. Die Therapeuten, Coaches und Trainer sind: Psychologen, Psychiater, Psychotherapeuten, Sozialtherapeuten, Theologen, Seelsorger, Heilpraktiker für Psychotherapie, Psychologische Berater, Unternehmensberater, Psychologische Managementtrainer, Businesscoach, Motivationstrainer uvm. Die Therapeuten, Coaches und Trainer stehen Ihnen mit Empathie, Rat und Hilfe zur Seite. Unser Anliegen beruht auf einer ethischen und humanistischen Einstellung gegenüber unseren Mitmenschen. Wir wollen das Ende einer „stigmatisierenden Gesellschaft“ und den offenen Umgang mit psychischen Problemen und umfassen zum Beispiel: Ängste (z.B. Angst vor der Angst), ADHS, Beziehung (z.B. Paarberatung), Burnout (z.B. Beruf), Erziehung (z.B. Pupertät), Lebensberatung (z.B. Ziele), Liebeskummer (z.B. Trennung), Mobbing (z.B. Arbeitskollegen), MPU (z.B. Führerschein), Sexualität (z.B. Impotenz), Sucht (z.B. Alkohol) und Trauer (z.B. Trauerbegleitung). Rechtliches: Verantwortlich für die Eintragung der Profilinhalte, Artikel, Blogs, Seminare sind die jeweiligen Authoren. Im Falle einer Therapie oder Coaching in der Praxis oder per Telefon eines hier aufgeführten Therapeuten oder Beraters, kommt der Behandlungsvertrag bzw. Coachingvertrag immer mit dem selbständigen Therapeuten oder Berater und nicht mit akuthilfe24.de zustande. Die Therapeuten, Coaches und Trainer haften für Ihre Auskünfte. Die bereitgestellten Informationen sind keinesfalls ein Ersatz für eine persönliche Therapie/Beratung, sondern dient zur Unterstützung der Therapeut/Berater-Patient-Beziehung. Es gelten die Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von akuthilfe24.de.

© 2011-19 Verein und Netzwerkportal für aktive psychologische Hilfe, Beratung, Betreuung und Vermittlung e.V.